Mastnaher Potentialausgleich

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 21. September 2015 21:10

Hallo Leute.
Erstmal Danke für das hilfreiche Forum.
Ich war bis dato als lesender Gast hier unterwegs, doch nun gehts ans Eingemachte.

Ich bin gerade am Hausbau beteiligt (Bungalow mit Kaltdach!), verbaut werden soll die herkules dachsparrenhalterung (diese ist schon bestellt).
Als mastnahen erdungsblock mit Überspannungsschutz habe ich einen von axing ins auge gefasst.
Doch wo soll ich diesen verbauen? kann der direkt unters dach am dachsparren verschraubt werden oder (muss) eine Montageplatte verwendet werden? z.b.pertinaxplatte oder ähnliches?
des weiteren würde mich interessieren was besser wäre:

Komplette sat verkabelung im kaltdach? also erdungsblöcke mit multischalter und von dort aus direkt in die wohnräume.

oder

erdungsblock mit überspannungsschutz mastnah,dann kabel in den hwr, dort erdungsblöcke + multischalter und von dort aus in die wohnräume?

p.s. als erdungsblock und multischalter könnte ich mir gut welche von axing vorstellen, da diese direkt verbaut werden können.
vielen dank für tipps und ratschläge.



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 22. September 2015 07:10

Markusmv hat geschrieben:Hallo Leute.

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Markusmv hat geschrieben:Erstmal Danke für das hilfreiche Forum.
Ich war bis dato als lesender Gast hier unterwegs, doch nun gehts ans Eingemachte.

Beitrag aus der Rubrik "Montagematerial" in die passende Rubrik verschoben unter "technische Fragen zu Satanlagen". Da passt das wohl besser rein.

Markusmv hat geschrieben:Ich bin gerade am Hausbau beteiligt (Bungalow mit Kaltdach!), verbaut werden soll die herkules dachsparrenhalterung (diese ist schon bestellt).

Unter ihrer hier verwendeten Email-Adresse konnte ich kein Kundenkonto entsprechend im Shopsystem finden ......

Markusmv hat geschrieben:Doch wo soll ich diesen verbauen? kann der direkt unters dach am dachsparren verschraubt werden oder (muss) eine Montageplatte verwendet werden? z.b.pertinaxplatte oder ähnliches?

Lesen sie dazu mal unter Mastnaher Potentialausgleich , das ist ein Beitrag in der Rubrik "technische Fragen zu Satanlagen" der das bereits behandelt (wie auch der Beitrag unter Satanlage Umbau Beratung Komponenten der wohl alles zu ihrem Vorhaben von A-Z insgesamt erklärt und auch der akt. gerade parallel laufende Beitrag unter Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten in Mehrfamilienhaus der von der Versorgungsanlage zwar etwas abweichend ist, aber trotzdem die Sache mit dem PA und weiteres sehr deutlich darstellt).

Markusmv hat geschrieben:des weiteren würde mich interessieren was besser wäre:

Komplette sat verkabelung im kaltdach? also erdungsblöcke mit multischalter und von dort aus direkt in die wohnräume.

oder

erdungsblock mit überspannungsschutz mastnah,dann kabel in den hwr, dort erdungsblöcke + multischalter und von dort aus in die wohnräume?

Die Verteilung IMMER in den Keller bzw. einen zentralen Verteilraum verbauen wo auch Netzwerk, Telefon etc. etc. untergebracht ist ! Diese Komponenten werden immer mehr vermischt das sie zentral zusammen montiert werden sollten.

Markusmv hat geschrieben:p.s. als erdungsblock und multischalter könnte ich mir gut welche von axing vorstellen, da diese direkt verbaut werden können.

Was ist "direkt verbaut" ? Was spricht da für Axing ? Ist das wichtiger als ein technisch vergleichbares oder ggf. sogar besseres Gerät (z.B. ein voll receivergespeister Multischalter von Jultec mit Spannungswandler => Multischalter ohne Stromanschluss (voll receivergespeist) / JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge ) im Druckguss-Gehäuse verbaut (=> Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich ) ?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Markusmv (22. September 2015 20:52)
Bewertung: 33%
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 22. September 2015 20:33

Hallo.
Danke für die schnelle Antwort.
Ich bin nur eine helfende Hand beim Verwandten. Dieser hat (woher weiß ich nicht) den Dachsparrenhalter bestellt.
Beim Anschlus/Aufbau hat er mich um Hilfe gebeten.

Die erste Frage war eigentlich nur gemeint, wo ich diesen Erdungsblock inkl. Varistoren anbauen soll ? Mastnah ist verständlich. Kann ich diesen direkt an die Dachbalken schrauben oder muss aus blitzschutzgründen oder warum auch immer eher eine Montageplatte verwendet werden.

Ok Multischalter im HWR.

Bei Axing habe ich gesehen, dass ein Axing erdungsblock direkt an einen Multiswitch gesteckt werden kann ohne patchkabel, jedoch gefällt mir Ihre Montagevariante in einem Schrank auch gut. ist dieser geschlossen,sieht man nichts :1118

Zum Thema Multiswitch (welche Marke etc ) lege ich (und der Hausbesitzer) noch nicht fest.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. September 2015 07:19

Markusmv hat geschrieben:Hallo.

:1121

Markusmv hat geschrieben:Die erste Frage war eigentlich nur gemeint, wo ich diesen Erdungsblock inkl. Varistoren anbauen soll ? Mastnah ist verständlich. Kann ich diesen direkt an die Dachbalken schrauben oder muss aus blitzschutzgründen oder warum auch immer eher eine Montageplatte verwendet werden.

Wird in den oben genannten Beiträgen erklärt:
techno-com hat geschrieben:Lesen sie dazu mal unter Mastnaher Potentialausgleich , das ist ein Beitrag in der Rubrik "technische Fragen zu Satanlagen" der das bereits behandelt (wie auch der Beitrag unter Satanlage Umbau Beratung Komponenten der wohl alles zu ihrem Vorhaben von A-Z insgesamt erklärt und auch der akt. gerade parallel laufende Beitrag unter Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten in Mehrfamilienhaus der von der Versorgungsanlage zwar etwas abweichend ist, aber trotzdem die Sache mit dem PA und weiteres sehr deutlich darstellt).

Der Beitrag mit "Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten...." ist da genau der Beitrag der alles erklärt.

Markusmv hat geschrieben:Bei Axing habe ich gesehen, dass ein Axing erdungsblock direkt an einen Multiswitch gesteckt werden kann ohne patchkabel, jedoch gefällt mir Ihre Montagevariante in einem Schrank auch gut. ist dieser geschlossen,sieht man nichts

Egal was ich da bei Google suche, ich komme immer wieder bei meinen Voraufbauten auf der Lochblechplatte raus (bei der Google-Bildersuche dann) :1137
Erdungsblock steckbar
Axing Erdungsblock stecken

Bitte um einen Link auf die Axing-Homepage was sie genau meinen.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 23. September 2015 07:58

Guten Morgen.

Dann werde ich mir diese Beiträge mal genauer ansehen.
Danke.

Hier in der PDF ist fast am Ende zu sehen, dass die Erdungswinkel direkt am Multischalter gesteckt sind.
http://www.axing.com/download/Katalog_P ... fo_QEW.pdf

Ihre Lochblechvariante finde ich super.
Im nächsten Jahr werde ich selbst zum Hausbauer, da komme ich gern darauf zurück.
Da ich im HWR schon gern ein 19" Rack für Netzwerktechnik (Patchfeld, Splitter usw.) plane, wäre es super wenn dieses Lochblech dort noch Platz finde könnte, so dass nur ein ,,Schrank" an der Wand hängt.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. September 2015 13:38

Markusmv hat geschrieben:Guten Morgen.

Servus :freunde

Markusmv hat geschrieben:Hier in der PDF ist fast am Ende zu sehen, dass die Erdungswinkel direkt am Multischalter gesteckt sind.

Das sind ganz normale Erdungswinkel die eben vom Lochmass genau passend sind zu den Multischalter-Eingängen, dann eben über Kaskadenverbinder jeweils verbunden ..... Leider hat Axing in dieser verlinkten .pdf vergessen auch die Ausgänge vom Multischalter in den Potentialausgleich (PA) mit aufzunehmen was bei den Schaltern die links + rechts diese Teilnehmerausgänge jeweils einen weiteren Erdungsblock notwendig machen müsste .... bei meiner Lösung kann ich über nur einen Erdungsblock + entsprechende Patchkabel arbeiten da ich alle 3 Seiten mit nur dem einen Erdungsblock verbinden kann.

Markusmv hat geschrieben:Da ich im HWR schon gern ein 19" Rack für Netzwerktechnik (Patchfeld, Splitter usw.) plane, wäre es super wenn dieses Lochblech dort noch Platz finde könnte, so dass nur ein ,,Schrank" an der Wand hängt.

ACHTUNG bei der Montage eines solchen Aufbaus in einem Rack !!!! Siehe Hinweis dazu im Beitrag unter Planung SAT-Anlage Neubau EFH (+folgende Antworten)
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 16. Oktober 2015 07:35

Hallo Leute.

Hier stelle ich kurz mal meinen vorläufigen Warenkorb vor.
Szenario:
Dieses Jahr soll nun doch noch der Neubau inkl. Dach gebaut werden (Winkelbungalow).
In diesem Zuge möchte ich gleich die Antennenanlage aufs Dach und die Koaxkabel bis unter das Dach bringen.

Folgende Komponenten sind schon im Bestand:

Herkules Dachsparrenhalter
Kathrein CAS90 Antenne
Kathrein UAS584 Quattro-LNB

Also bräuchte ich:
UV-beständiges Koaxkabel bis unters Dach
Kompressionsstecker für den Anschluss ans LNB
16mm² und 4mm² (Erdung und Potentialausgleich).
Erdungsblock mit Überspannungsschutz
Self-Install-Stecker zum Anschluss an den mastnahen PA
Montagewerkzeug für die Selfinstallstecker.

Hier nun der vorläufige Warenkorb.
Gibt es weitere Ergänzungen bzw andere Empfehlungen?
Dateianhänge
Warenkorb_User_Markusmv.jpg
Warenkorb_User_Markusmv

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2015 07:47

Passt soweit .....

Was fehlt:
1. Mastkappe mit Kabeldurchführung Version 2 => mehr dazu unter Dachsparrenhalter HERKULES S48-90 (super stabil/komfortabel)
2. Klebemanschette => mehr dazu unter Montageanleitung für Dachziegel mit Mastdurchführung

Bitte alles über das Forum über Beiträge machen, bis dieser Beitrag hier stand waren 4 PM zu bearbeiten ...... eine PM ist nicht sinnvoll für ein Forum, das soll ja für alle später auch erhalten und greifbar sein.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 16. Oktober 2015 07:57

Ja wird ab jetzt immer hier direkt gepostet.

Stimmt die Mastkappe habe ich unterschlagen, ist aber auch schon im Bestand.

Das wäre diese:
Mastkappe mit Kabeldurchführung Version 2

Bräuchte ich dann auch noch eine Gummimanschette?
Ich weiß leider nicht was die Dachdeckerfirma für Antennendachziegel verbaut.
Müsste ich dann wohl eher bestellen, wenn ich diesen gesehen habe :1145

Ich bin noch immer am überlegen ob ich mir noch zusätzlich eine Dipol-Antenne gleich mit an den Mast schraube.
Aber so richtig weiß ich gar nicht warum :glaskugel
Ist wahrscheinlich noch eher ein Blitzfänger :1145

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2015 09:22

Markusmv hat geschrieben:Bräuchte ich dann auch noch eine Gummimanschette?
Ich weiß leider nicht was die Dachdeckerfirma für Antennendachziegel verbaut.
Müsste ich dann wohl eher bestellen, wenn ich diesen gesehen habe

Lesen sie dazu die oben gesetzten Links zur Erklärung !

Markusmv hat geschrieben:Ist wahrscheinlich noch eher ein Blitzfänger

Nicht mehr als der Antennenmast eh schon darstellt, dieser ist ja auch geerdet .....
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 18. Oktober 2015 13:21

Hallo Her Uhde.

Ich würde gern die Bestellung tätigen.
Ich bin mir nur noch nicht sicher welches der beiden UV-Beständigen Koax Kabel ich nehmen soll.

Könnten Sie mir eine Empfehlung geben?

Hirschmann Koka 799B
oder
Sytronic 75100 AKZ 3-S

Danke.

Desweiteren hab ich noch eine Frage bezüglich der Sat-Ausrichtung:

Vermieten Sie auch Sat-Finder?
Da ich die Installation der Schüssel während des Dachdeckens vornehmen werden und zu dem Zeitpunkt noch kein Fernseher,Strom etc im Haus ist, beötige ich zum genauen Ausrichten einen Satfinder mit eigener Stromversorgung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Oktober 2015 14:09

Ganz klar meine Entscheidung => Hirschmann KOKA 799 B !

Darauf lassen sich die Stecker viel einfacher montieren, liegt am Aufbau vom Kabel .....

Lesen sie dazu folgende Beiträge im Forum => KLICK

Das geht auch alles mit dem Sytronic-Kabel, aber hier ein Beitrag aus dem Forum der mehr erklärt => CableCon F-56 5.1 iVm Sytronic 75100 AKZ 3-S (naja, dort wurde das mehrere Tage vor diesem Beitrag auch schon alles per Email erklärt + geklärt ... und dann kam dieser Beitrag da erst rein ins Forum und wurde dann auch gleich noch selbst erklärt mit dem was schon Tage vorher per Email erklärt wurde :1112 ).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 18. Oktober 2015 14:30

Gut. Also wäre der Warenkorb so komplett.
Bräuchte ich dann nur 3 Kompressionsstecker kaufen?
das 20m Kabel müsste dann in 4 Teile geschnitten werden a 5m
Dateianhänge
Warenkorb_Markusmv_neu.jpg
Warenkorb_Markusmv_neu

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Oktober 2015 14:45

Markusmv hat geschrieben:Bräuchte ich dann nur 3 Kompressionsstecker kaufen?
das 20m Kabel müsste dann in 4 Teile geschnitten werden a 5m

Richtig ! Wird alles in den oben verlinkten Beiträgen erklärt (auch der Ablauf der Bestellung das die Stecker von uns hier vormontiert werden).
techno-com hat geschrieben:Lesen sie dazu folgende Beiträge im Forum => KLICK
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 18. Oktober 2015 14:57

Super.
Dann wäre jetzt nur diese Frage noch offen:
Desweiteren hab ich noch eine Frage bezüglich der Sat-Ausrichtung:

Vermieten Sie auch Sat-Finder?
Da ich die Installation der Schüssel während des Dachdeckens vornehmen werden und zu dem Zeitpunkt noch kein Fernseher,Strom etc im Haus ist, beötige ich zum genauen Ausrichten einen Satfinder mit eigener Stromversorgung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Oktober 2015 15:06

Nein, wir vermieten keine Satfinder !

Der einzige der dann bei ihnen geht ist dieser => KLICK

Warum geht nur der ? Ganz einfach, das ist der einzige mit einer Satellitenerkennung die sie ja benötigen um überhaupt zu wissen auf welchen Satelliten sie gerade ausgerichtet haben (TV + Receiver ist ja keiner vorhanden um es darüber anzuschauen).

Aber ich würde da einfach vor Ort einen Sat-Techniker mit speziellem Messgerät kommen lassen, das ist sicherlich günstiger als alleine dieses Gerät kosten würde ..... und der richtet dann, wenn er ein gutes Messgerät hat und nicht ggf. selbst mit so einer Handgurke anreist, nach Signalqualität aus und nicht nach einem Summenpegel-Signal wie das so ein "Satfinder" macht.

Passend zur Anfrage => Kurzanleitung Satantenne ausrichten + Gesamtinbetriebnahme
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 18. Oktober 2015 15:13

Danke.

Bestellung ist soeben erfolgt :thx

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Oktober 2015 05:59

:thx

Für die Vollständigkeit in der Anlage ein Screenshot ihrer Bestellung

gutenempfang
Dateianhänge
Bestellung_User_Markusmv.JPG
Bestellung_User_Markusmv
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 19. Oktober 2015 07:02

Guten Morgen.

Ja ist komplett.

Mir ist gestern Abend aber noch einen andere Idee in den Kopf gekommen.
Da ich bis jetzt nicht weiß,ob ich noch einen Dipol mit an den Mast hänge, wäre es doch sinnvoll gleich 5 Koax Kabel durchs Dach zu ziehen .
Das koax Kabel kann dann ja bei nichtgebrauch im Mastrohr bleiben.
Innen könnten ich das Koax ja an den PA verschrauben.
Was sagen Sie dazu?

Dann müsste meine Bestellung aber angepasst werden:
PA mit 7 Anschlüssen
1 Varistor mehr
und 1x 5m Hirschmann-Kabel (gibt es dieses auch als Meterware?)

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Oktober 2015 11:46

Markusmv hat geschrieben:Guten Morgen.

Servus .... ich habe das heute Morgen schon gelesen, bearbeitet es aber jetzt erst da ich noch überlegen musste wie ich das am einfachsten mache !

Markusmv hat geschrieben:PA mit 7 Anschlüssen

Wird ein 5er Erdungsblock werden (nicht im Shop, aber auch hier verfügbar :1128 )

Markusmv hat geschrieben:1 Varistor mehr

:1147

Markusmv hat geschrieben:und 1x 5m Hirschmann-Kabel (gibt es dieses auch als Meterware?)

Wird ein Sytronic UV-beständiges Koaxkabel werden auf welches ich auch noch einen F-Kompressionsstecker (Aqua) vormontiere.

Werde einfach eine extra Rechnung erstellen für 1x Varistor + 5m Sytronic-Kabel + 1x F-Kompressionsstecker PPC Aqua und die beilegen .... den "Aufpreis" für den 5er Erdungsblock zum 4-er (2€) werde ich einfach in eine Frei-Position in dem Auftrag einrechnen.
Dateianhänge
Auftrag_User_Markusmv_edit.PNG
Auftrag_User_Markusmv_edit
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 19. Oktober 2015 13:46

:1144 :thx

Toll, dass es geklappt hat.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Markusmv für den Beitrag:
techno-com (19. Oktober 2015 13:52)
Bewertung: 33%

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 26. Oktober 2015 18:44

Guten Abend.

Erstmal Danke an Herrn Uhde für die schnelle Lieferung.

Da ich jetzt noch paar Tage Zeit habe,bis die Sat-Anlage aufs Dach kommt, möchte ich nun schon anfangen die Verlegung in den Räumen zu planen.
Wie viele Anschlüsse sollte der Multischalter haben?
Wo würdet ihr die Satdosen installieren?
Der Multischallter soll später im HWR in einem Schrank untergebracht sein.
Dieser sollte die Möglichkeit bieten Sat2IP zu nutzen.
Ich denke ein Multischalter für 12 Teilnehmer sollte ausreichen,oder??

Im Anhang mal den Grundriss des Bungalows.
Dateianhänge
Satanlage_Grundriss_Bungalow_Markusmv.JPG
Grundriss_Markusmv

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. Oktober 2015 04:55

Markusmv hat geschrieben:Wie viele Anschlüsse sollte der Multischalter haben?
Wo würdet ihr die Satdosen installieren?

Das sind Fragen die kann nur der beantworten der es nutzt , sie selbst
Mehr auch unter Satanlage aufbauen/umbauen - was ist zu beachten ? Tipps , dort sogar mit dem Link zu den DIN-Vorschriften dazu (Anzahl von Dosen, Schaltern etc. in jedem Raum abhängig von der Nutzungsart und Größe) !
Lesen sie mal unter SAT-Anlage für ein EFH wie andere so etwas planen (ein gerade parallel laufender Beitrag hier in der Rubrik).

Markusmv hat geschrieben:Der Multischallter soll später im HWR in einem Schrank untergebracht sein.
Dieser sollte die Möglichkeit bieten Sat2IP zu nutzen.

Wird ebenfalls im oben verlinkten Beitrag des parallel laufenden Beitrages alles genau erklärt, mehr auch dann noch unter:
SAT IP und Multischalter parallel betreiben
Erstinstallation Satanlage im EFH
UKW-Verkabelung
Umbau Sat Anlage
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 27. Oktober 2015 07:02

Moin Herr Uhde.

Sie sind ja ein echter Frühaufsteher. :1114

Ich werde mir die Links zur Gemüte führen.

Für folgende Räume wüsste ich schon die Anschlüsse:
Kind1 1x
Kind2 1x
Arbeiten 1x
Schlafen 2x
Küche 1x
Essen 1x
WZ 2x

Nun zu den Badezimmern/WC
Dort würde ich auch schon jeweils 1 Anschluss vorbereiten bzw. hinter der Wand verstecken. (Wohin genau weiß ich allerdings noch nicht)

Bleiben noch Diele und HWR, dort benötigt man eher keinen Anschluss, oder gibt es dort einen Grund einen Anschluss zu verlegen?

Also wäre ein 12T Multischalter schon einmal die richtige Wahl:
Jultec JRM0512A
Dieser hätte Kaskadenausgänge für den Sat2iP Schalter:
Schwaiger MS41IP Sat>IP Router

Ein Erdungswinkel für 17 Anschlüsse (5 Eingänge plus 12 Ausgänge), Patchkabel und Ihr vormontierter Schrank würden die Sache im HWR dann abschließen.

Weiter würde es dann mit dem richtigen Koax-Kabel plus Anschlussdosen gehen..

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. Oktober 2015 07:36

Markusmv hat geschrieben:Moin Herr Uhde.

Sie sind ja ein echter Frühaufsteher. :1114

Moin......
Schon ein paar :1121 hinter mir, richtig !

Markusmv hat geschrieben:Ich werde mir die Links zur Gemüte führen.

Bitte aufmerksam lesen .... sonst drehen wir uns dauerhaft im Kreis !

Markusmv hat geschrieben:Bleiben noch Diele und HWR, dort benötigt man eher keinen Anschluss, oder gibt es dort einen Grund einen Anschluss zu verlegen?

Für was im HWR (wo eh der Multischalter ja drin sein wird) und in der Diele ? Sehe da akt. keinen Grund dafür ..... :1110

Markusmv hat geschrieben:Also wäre ein 12T Multischalter schon einmal die richtige Wahl:
Jultec JRM0512A

12T = falsch
verlinkter Schalter (12A) = richtig
.... der A hätte die Kaskadenausgänge welche dann den Sat>IP Router versorgen können.

Markusmv hat geschrieben:Weiter würde es dann mit dem richtigen Koax-Kabel plus Anschlussdosen gehen..

Gibt es für ihr Vorhaben nur 2 verschiedene Möglichkeiten:
3-Loch Stichdose
4-Loch Stichdose (für die Zimmer mit 2 Kabel)
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 28. Oktober 2015 07:05

Guten Morgen.

Leider klappt das bei mir mit der Vergleichsliste nicht.
Ich bekomme nur ein Koax-kabel in die Liste.
Welches KoaxKabel würden Sie mir für den Innenbereich empfehlen?


SAT-Koaxialkabel SD 110 A-S Vollkupfer (7,2mm/ >110db/ 4-fach geschirmt/ 100m Rolle)
oder
High-Quality Vollkupfer SAT- Koaxkabel FaVal CU 110 Pro Line (7,2mm/ <110db/ 4-fach geschirmt)

Danke

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Oktober 2015 07:17

Das FaVal-Kabel ist nur noch in 10m Stücken verfügbar ! Das war eh nicht der "Bringer" :1112

Verfügbarkeits-Anzeige FaVal-Koaxkabel
FaVal_Koaxkabel_Verfuegbarkeit.JPG
FaVal_Koaxkabel_Verfuegbarkeit

Die Vergleichsliste funktioniert übrigens einwandfrei !
SatShopHeilbronn_Vergleichsliste.JPG
SatShopHeilbronn_Vergleichsliste
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 16. November 2015 07:10

Moin Herr Uhde. :superman:

Anfang Dezember würde ich gern die nächste Bestellung Ordern.

Es geht um einen vormontierten Schrank mit folgenden Komponenten :
User_Markusmv_Warenkorb_Vormontage.JPG
User_Markusmv_Warenkorb_Vormontage

Könnten Sie den Warenkorb vervollständigen, so dass ich schon mal vorab den Gesamtpreis hätte?

Hinzu würde ja jetzt noch der 60x40cm Schrank kommen und alle Patchkabel.
Da ich jetzt noch nicht genau weiß wie viele von den 12 Ausgängen ich belegen werde, habe ich pauschal mal 5 Endwiderstände in den Warenkorb gelegt.
Es könnten doch alle Patchkabel zum PA gelegt werden und dort mit dem Endwiderstand versehen werden, oder muss das bei Nichtgebrauch direkt am Multischalter erfolgen?

:1110

Danke.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. November 2015 07:28

Markusmv hat geschrieben:Moin Herr Uhde.

Moin :1121

Markusmv hat geschrieben:Es geht um einen vormontierten Schrank mit folgenden Komponenten :
.....
Könnten Sie den Warenkorb vervollständigen, so dass ich schon mal vorab den Gesamtpreis hätte?

Markusmv hat geschrieben:Hinzu würde ja jetzt noch der 60x40cm Schrank kommen und alle Patchkabel.

Sie finden sowohl den Schaltschrank (60x40cm) als auch die F-F Patchkabel alle im Shop, diese noch einfach mit in den Warenkorb legen und der rechnet dann auch deren Preise dazu.
Denken sie an die Patchkabel vom JRM0512-A Schalter auf die 4 Eingänge vom Sat>IP Router !

Markusmv hat geschrieben:Da ich jetzt noch nicht genau weiß wie viele von den 12 Ausgängen ich belegen werde, habe ich pauschal mal 5 Endwiderstände in den Warenkorb gelegt.

1 Widerstand für den terrestrischen Eingang auf jeden Fall wenn der nicht benötigt wird, ebenso für den terrestrischen Ausgang vom -A Schalter !!! Das wären dann also 3 für ungenutzte Teilnehmerausgänge was bedeuten würde das sie 9 von den 12 nutzen erst einmal.

Markusmv hat geschrieben:Es könnten doch alle Patchkabel zum PA gelegt werden und dort mit dem Endwiderstand versehen werden, oder muss das bei Nichtgebrauch direkt am Multischalter erfolgen?

Das ist egal wo die Abschlusswiderstände angebracht werden !
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Markusmv
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 34
Registriert: 21. September 2015 21:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mastnaher Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon Markusmv » 16. November 2015 07:38

Könnten Sie die Vormontage dann schon machen?
Bei den Patchkabel weiß ich leider die notwendige länge nicht, deshalb hab ich sie noch nicht hinzu gefügt.
Vom PA zum Multischalter 30cm? Davon würde ich dann ja 17 brauchen + 5 kurze 20cm vom Jultec zum Schwaiger.
Der terrestrische eingang soll genutzt werden (Dipol soll nun mit aufs Dach).
Dateianhänge
User_Markusmv_Warenkorb_Vormontage_2.jpg
User_Markusmv_Warenkorb_Vormontage_2


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“