Sat-Anlage für EFH

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Benutzeravatar
Lupin3rd
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Mai 2019 20:47

Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon Lupin3rd » 31. Mai 2019 11:21

Moin moin,

nachdem meine ursprüngliche Planung zur Einrichtung und Installation meines Sat Empfangs für zu Hause mit dem Wort "Unicable" komplett über den Haufen geworfen wurde, habe ich die letzten Tage mit der Recherche hier im Forum zu gebracht.

Daher zunächst ein paar Worte zum Ist-Zustand:

Schüssel: Gibertini 85 SE
Sparrenhalter: Herkules S48-1300 (ärgerlich, dass es die 1300 nicht mit 60mm Durchmesser gibt.)

Aus dem Technikraum im UG laufen 20er Leerrohre zu allen Teilnehmern (siehe unten) im Haus, belegt mit folgendem Koax-Kabel. (SK2000plus Hochgeflechts-Koaxialkabel, 3-fach geschirmt, weiß / EU-Brandschutzklasse Eca, Schirmung Class A++ - Klick mich hart)
Kabellängen sind max. 15m.

OG
  • 1x Kind 1
  • 1x Kind 2
  • 1x Eltern
  • 1x Büro

EG
  • 2x Wohnzimmer (Twin Tuner) (AX HD51 SetTopBox, kein FBC)
  • 1x Gast

UG
  • 1x Party/Hobby

Klassische Sternverteilung. :1116

Ursprünglich geplant, war wie gesagt einen Quattro LNB an die Schüssel zu hängen und damit klassisch zum Multischalter zu fahren, der dann die Verteilung zu den Teilnehmern übernimmt. Da ich auch mit dem Gedanken gespielt habe, Hotbird mitzunehmen, habe ich bei acht Koax Kabeln, die durchs Leerrohr vom Dach in den Keller müssen aber schon geschluckt. Naja, das Thema ist aber durch. Es wird schlicht Astra 19.2.

Lirum larum. Ich denke Unicable ist 'ne feine Sache und da in absehbarer Zukunft vielleicht doch mal ein Receiver mit FCB Tuner ins Haus steht, möchte ich dafür bereits die Grundlage schaffen. Das Thema Erdung und Blitzschutz übernimmt mein Elektriker, da bin ich nicht involviert, es wird sich aber gekümmert.

Da ich keine "alten" Receiver besitze, die mit Unicable nicht umzugehen wissen, verzichte ich komplett auf Legacy Anschlüsse.

Damit kommen wir zur "Will-haben-Liste":
  • UKW Ringdipol Antenne für DAB+
  • Mastkappe mit Kabeldurchführung Durline MaKa 50
  • Gummi Mastmanschette schwarz
  • Quattro LNB Inverto Black Premium
  • JPS0501-8T2
  • 6x JAD300TRS
  • Durline SAT-BK 4-Loch
  • JFA110 UKW Verstärker für AVR.

Ist das zunächst einmal praktikabel oder habe ich bereits grobe Schnitzer drin?

Gruß

Lupin



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19135
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. Mai 2019 12:47

Lupin3rd hat geschrieben:Moin moin,

Hallo und herlich-willkommen

Lupin3rd hat geschrieben:nachdem meine ursprüngliche Planung zur Einrichtung und Installation meines Sat Empfangs für zu Hause mit dem Wort "Unicable" komplett über den Haufen geworfen wurde, habe ich die letzten Tage mit der Recherche hier im Forum zu gebracht.

Was hatten sie den genau hier alles gelesen und was war an diesen Beiträgen unklar ? Nur wenn sie mir das auch genau sagen kann ich genau darauf eingehen. Hier sehe ich aber wirklich keine Planung die sinnvoll ist und vieles was fehlt oder gar gänzlich falsch ist.

Lupin3rd hat geschrieben:Lirum larum. Ich denke Unicable ist 'ne feine Sache und da in absehbarer Zukunft vielleicht doch mal ein Receiver mit FCB Tuner ins Haus steht, möchte ich dafür bereits die Grundlage schaffen.

Abgesehen das sie für die 8 Stränge einen Verteiler benötigen würden (der gänzlich fehlt), also von dem einen Ausgang des JPS0501-8T2 auf die 8 Stränge kommen würden, ist doch viels sehr komisch :1122
Sie schreiben von FBC-Frontends die alleine 8 Unicable-Umsetzungen/UBs benötigen würden für ihre Versorgung, und dann kommt ein Multischalter in die Planung der insgesamt nur 8 Unicable-Umsetzungen/UBs hat ... aber der ganze 8 Räume versorgen soll, das würde ja einer Aufteilung bei 8 Räumen dann von je nur einem Tuner pro Raum/Receiver entsprechen und wäre so schon super unterversorgt alles....

Lupin3rd hat geschrieben:Damit kommen wir zur "Will-haben-Liste":
[*]UKW Ringdipol Antenne für DAB+

Eine UKW-Antenne für DAB+ Empfang ?

Lupin3rd hat geschrieben:[*]JFA110 UKW Verstärker für AVR.

Ein UKW-Verstärker für DAB+ Empfang ?

Lupin3rd hat geschrieben:[*]JPS0501-8T2

Netzteil dafür fehlt - Jultec JNT19-2000 (siehe Artikelbeschreibung vom JPS-Multischalter)

Lupin3rd hat geschrieben:[*]6x JAD300TRS
[*]Durline SAT-BK 4-Loch

Wo hier im Forum stehen diese Antennendosen für einen Unicable-Aufbau erklärt ?
Unicable (1/ ein Kabel) und dann eine 4-Loch Antennendose die für den Anschuss 2 Kabel benötigt widerspricht sich auch ....

Lupin3rd hat geschrieben:Ist das zunächst einmal praktikabel oder habe ich bereits grobe Schnitzer drin?

Es ist mir wirklich alles unklar wie sie auf diese Komponenten kommen und wie das alles damit realisiert werden soll, vor allem wegen der absoluten Unterversorgung über nur einen JPS0501-8T2.
Aber, lesen sie mal unter:
Bündelung zweier Unicable Stammausgänge
Jultec JPS0504-8M auf 8 Stränge via EBC110 2-fach Verteiler + Sat>IP
SAT-Planung für Neubau
Solide Komponenten?
Umrüstung auf Sat

Das sollten passende Beiträge sein die eine FBC-Frontend Versorgung mit den verschiedensten Aufbauten und Schaltern erklären werden.

Was UKW oder DAB+ angeht, da kann ich erst etwas dazu sagen wenn ich wirklich Daten habe was wirklich gemacht werden soll/gewünscht wird ..
Aber auch zu UKW-Umsetzungen (z.B. über den Jultec JFA110) finden sie sehr viele Beiträge:
Unicable + UKW, Planungsversuch
SAT-Anlage Planung Neubau

Ebenso zu DVB-T/T2 Einspeisungen => KLICK

Lupin3rd hat geschrieben:Das Thema Erdung und Blitzschutz übernimmt mein Elektriker, da bin ich nicht involviert, es wird sich aber gekümmert.

"Elektriker" sind keine qualifizierte Blitzschutz-Fachkraft die solche Arbeiten nur durchführen dürfen, erklärt unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich und in vielen Beiträgen weiter in der dafür passenden Rubrik.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
Lupin3rd
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Mai 2019 20:47

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon Lupin3rd » 31. Mai 2019 19:16

techno-com hat geschrieben:Was hatten sie den genau hier alles gelesen und was war an diesen Beiträgen unklar ? Nur wenn sie mir das auch genau sagen kann ich genau darauf eingehen. Hier sehe ich aber wirklich keine Planung die sinnvoll ist und vieles was fehlt oder gar gänzlich falsch ist.

Gar nichts. Ich glaube auch nicht, eine Frage formuliert zu haben.

techno-com hat geschrieben:
Lupin3rd hat geschrieben:Lirum larum. Ich denke Unicable ist 'ne feine Sache und da in absehbarer Zukunft vielleicht doch mal ein Receiver mit FCB Tuner ins Haus steht, möchte ich dafür bereits die Grundlage schaffen.

Abgesehen das sie für die 8 Stränge einen Verteiler benötigen würden (der gänzlich fehlt), also von dem einen Ausgang des JPS0501-8T2 auf die 8 Stränge kommen würden, ist doch viels sehr komisch :1122
Sie schreiben von FBC-Frontends die alleine 8 Unicable-Umsetzungen/UBs benötigen würden für ihre Versorgung, und dann kommt ein Multischalter in die Planung der insgesamt nur 8 Unicable-Umsetzungen/UBs hat ... aber der ganze 8 Räume versorgen soll, das würde ja einer Aufteilung bei 8 Räumen dann von je nur einem Tuner pro Raum/Receiver entsprechen und wäre so schon super unterversorgt alles....

Ich habe mich tatsächlich komplett in der Begrifflichkeit vertan. Dass das, was ich aufgeschrieben habe, wenig mit Unicable zu tun hat, ist mir einige Zeit nach meinem Beitrag auch bewußt geworden. Dafür Asche auf mein Haupt.

Ich nehme an, mit FBC-Frontends meine Sie meine acht Teilnehmer. 7 Zimmer, davon eines Raum mit TwinTuner. Vielleicht bin ich auch schlicht zu fantasielos, aber wofür brauche ich - abgesehen vom Wohnzimmer, in dem besagte STB mit TwinTuner steht - mehr als einen Anschluss pro Zimmer? Natürlich kann ich, einfach damit Sie da sind je eine Doppelstichdose verwenden, aber das würde eben nicht unserem Nutzerverhalten entsprechen. :1122

techno-com hat geschrieben:
Lupin3rd hat geschrieben:Damit kommen wir zur "Will-haben-Liste":
[*]UKW Ringdipol Antenne für DAB+

Eine UKW-Antenne für DAB+ Empfang ?

Naja,eine UKW Antenne mit "Upgrade".... :1112
Klick --- Fremdlink entfernt (Boardregeln bitte beachten) - war Link auf eine "UKW Ringdipol Rundantenne FM-Antenne kombiniert mit DAB+ Antenne 1 Element 3H-DAB-FM mit F-Anschluss" Antenne

techno-com hat geschrieben:
Lupin3rd hat geschrieben:[*]JFA110 UKW Verstärker für AVR.

Ein UKW-Verstärker für DAB+ Empfang ?

Naja,eine UKW Antenne mit "Upgrade".... :1112
Klick --- Fremdlink entfernt (Boardregeln bitte beachten) - war Link auf eine "UKW Ringdipol Rundantenne FM-Antenne kombiniert mit DAB+ Antenne 1 Element 3H-DAB-FM mit F-Anschluss" Antenne

techno-com hat geschrieben:
Lupin3rd hat geschrieben:[*]JPS0501-8T2

Netzteil dafür fehlt - Jultec JNT19-2000 (siehe Artikelbeschreibung vom JPS-Multischalter)

:thx

techno-com hat geschrieben:
Lupin3rd hat geschrieben:[*]6x JAD300TRS
[*]Durline SAT-BK 4-Loch

Wo hier im Forum stehen diese Antennendosen für einen Unicable-Aufbau erklärt ?
Unicable (1/ ein Kabel) und dann eine 4-Loch Antennendose die für den Anschuss 2 Kabel benötigt widerspricht sich auch ....

Da Sie vermutlich jeden Tag mit ähnlichen Anfragen hier im Forum "belästigt" werden, sinkt aller Wahrscheinlichkeit nach auch das Interesse, zu überlegen was der Bittsteller vermeintlich meinen könnte, auch wenn er sich unklar ausgedrückt hat. Kann ich verstehen. Würde mir vermutlich kaum anders gehen. Aber besteht nicht die geringe Chance, dass meine Zusammenstellung - streicht man gedanklich das Unicable heraus - an sich stimmig ist für einen "regulären" Betrieb. Nurmalso.

techno-com hat geschrieben:
Lupin3rd hat geschrieben:Ist das zunächst einmal praktikabel oder habe ich bereits grobe Schnitzer drin?

Es ist mir wirklich alles unklar wie sie auf diese Komponenten kommen und wie das alles damit realisiert werden soll, vor allem wegen der absoluten Unterversorgung über nur einen JPS0501-8T2.

Wie gesagt, streichen Sie mal gedanklich das Unicable und akzeptieren Sie, dass ich vermeintlich unterversorgt sein möchte bzw. das unserem Nutzerprofil entsprechen könnte. Ich weiß viel Konjunktiv..... :1110 aber würde unter diesen Voraussetzungen die Konstellation nicht funktionieren?

techno-com hat geschrieben:Aber, lesen sie mal unter:
Bündelung zweier Unicable Stammausgänge
Jultec JPS0504-8M auf 8 Stränge via EBC110 2-fach Verteiler + Sat>IP
SAT-Planung für Neubau
Solide Komponenten?
Umrüstung auf Sat

Das sollten passende Beiträge sein die eine FBC-Frontend Versorgung mit den verschiedensten Aufbauten und Schaltern erklären werden.

Was UKW oder DAB+ angeht, da kann ich erst etwas dazu sagen wenn ich wirklich Daten habe was wirklich gemacht werden soll/gewünscht wird ..
Aber auch zu UKW-Umsetzungen (z.B. über den Jultec JFA110) finden sie sehr viele Beiträge:
Unicable + UKW, Planungsversuch
SAT-Anlage Planung Neubau

Ebenso zu DVB-T/T2 Einspeisungen => KLICK

:thx

techno-com hat geschrieben:
Lupin3rd hat geschrieben:Das Thema Erdung und Blitzschutz übernimmt mein Elektriker, da bin ich nicht involviert, es wird sich aber gekümmert.

"Elektriker" sind keine qualifizierte Blitzschutz-Fachkraft die solche Arbeiten nur durchführen dürfen, erklärt unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich und in vielen Beiträgen weiter in der dafür passenden Rubrik.

Elektriker können aber qualifizierte Blitzschutz-Fachkraft sein, das habe ich mit meinem Beitrag nicht ausgeschlossen. :1143

Einerlei. Nach diesem holprigen Start, werde ich noch einmal versuchen, meine Gedanken unmissverständlich und ohne weiteren Raum zur Interpretation zum virtuellen Papier zu bringen und dabei ihre bisherigen "Ratschläge" einzuarbeiten. :1112
Zuletzt geändert von techno-com am 3. Juni 2019 08:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst + Fremd-Link gelöscht (ersetzt durch Produktname)

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19135
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Juni 2019 10:12

Lupin3rd hat geschrieben:
techno-com hat geschrieben:Was hatten sie den genau hier alles gelesen und was war an diesen Beiträgen unklar ? Nur wenn sie mir das auch genau sagen kann ich genau darauf eingehen.

Gar nichts.

Das war ja meine Frage auf das was sie geschrieben hatten über ihr Lesen hier im Forum :1145
Lupin3rd hat geschrieben:nachdem meine ursprüngliche Planung zur Einrichtung und Installation meines Sat Empfangs für zu Hause mit dem Wort "Unicable" komplett über den Haufen geworfen wurde, habe ich die letzten Tage mit der Recherche hier im Forum zu gebracht.

Und jetzt schreiben sie das sie "gar nichts" gelesen hatten vor ihrem Beitrag.

Lupin3rd hat geschrieben:Ich glaube auch nicht, eine Frage formuliert zu haben.

Am Ende ist die Frage:
Lupin3rd hat geschrieben:Ist das zunächst einmal praktikabel oder habe ich bereits grobe Schnitzer drin?

.. und da wurde erklärt was alles falsch ist und was man lesen sollte um das alles 100% aufzuklären.

Lupin3rd hat geschrieben:Ich habe mich tatsächlich komplett in der Begrifflichkeit vertan. Dass das, was ich aufgeschrieben habe, wenig mit Unicable zu tun hat, ist mir einige Zeit nach meinem Beitrag auch bewußt geworden. Dafür Asche auf mein Haupt.
Lupin3rd hat geschrieben:Wie gesagt, streichen Sie mal gedanklich das Unicable und akzeptieren Sie, dass ich vermeintlich unterversorgt sein möchte bzw. das unserem Nutzerprofil entsprechen könnte. Ich weiß viel Konjunktiv..... :1110 aber würde unter diesen Voraussetzungen die Konstellation nicht funktionieren?
Lupin3rd hat geschrieben:Ich nehme an, mit FBC-Frontends meine Sie meine acht Teilnehmer. 7 Zimmer, davon eines Raum mit TwinTuner. Vielleicht bin ich auch schlicht zu fantasielos, aber wofür brauche ich - abgesehen vom Wohnzimmer, in dem besagte STB mit TwinTuner steht - mehr als einen Anschluss pro Zimmer? Natürlich kann ich, einfach damit Sie da sind je eine Doppelstichdose verwenden, aber das würde eben nicht unserem Nutzerverhalten entsprechen.

Mit dem FBC-Tuner (was ist das überhaupt ? KLICK) bin ich auf ihre Anfrage eingegangen:
Lupin3rd hat geschrieben:[*]2x Wohnzimmer (Twin Tuner) (AX HD51 SetTopBox, kein FBC)
....
Lirum larum. Ich denke Unicable ist 'ne feine Sache und da in absehbarer Zukunft vielleicht doch mal ein Receiver mit FCB Tuner ins Haus steht, möchte ich dafür bereits die Grundlage schaffen.

Und mit dem was sie schreiben:
Lupin3rd hat geschrieben:Aus dem Technikraum im UG laufen 20er Leerrohre zu allen Teilnehmern (siehe unten) im Haus, belegt mit folgendem Koax-Kabel. (SK2000plus Hochgeflechts-Koaxialkabel, 3-fach geschirmt, weiß / EU-Brandschutzklasse Eca, Schirmung Class A++ - Klick mich hart)
Kabellängen sind max. 15m.

.. gehe ich davon aus das dort jeweils ein Kabel direkt vom Multischalter-Aufbauort zu den Receiver-Stellplätzen gehen ....
Um ein FBC-Frontend aber zu versorgen benötigt man die Einkabel-Technik (Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607) ... versorgt man so einen Tuner im Legacy-Modus nur mit einem Kabel steht im nur eine Single-Versorgung zur Verfügung, gibt man ihm 2 Kabel vom Multischalter aus dann eine Twin-Versorgung.
Parallel läuft gerade unter Neue Sat-Anlage - Blutiger Anfänger z.B. ein Beitrag wo ein User erst auf Legacy plante (JRM-Multischalter) und dann nach dem erlesen merkte das er das gar nicht meinte, sondern das er Unicable möchte und dann entsprechend umplant.

Lupin3rd hat geschrieben:
techno-com hat geschrieben:
Lupin3rd hat geschrieben:[*]UKW Ringdipol Antenne für DAB+

Eine UKW-Antenne für DAB+ Empfang ?

Naja,eine UKW Antenne mit "Upgrade".... :1112
Klick --- Fremdlink entfernt (Boardregeln bitte beachten) - war Link auf eine "UKW Ringdipol Rundantenne FM-Antenne kombiniert mit DAB+ Antenne 1 Element 3H-DAB-FM mit F-Anschluss" Antenne

Das ist dann aber keine "UKW-Antenne", sondern eine UKW/DAB+ Kombiantenne (eine rein passive Antenne ohne Verstärkung) ....

Lupin3rd hat geschrieben:
techno-com hat geschrieben:
Lupin3rd hat geschrieben:[*]JFA110 UKW Verstärker für AVR.

Ein UKW-Verstärker für DAB+ Empfang ?

Naja,eine UKW Antenne mit "Upgrade".... :1112
Klick --- Fremdlink entfernt (Boardregeln bitte beachten) - war Link auf eine "UKW Ringdipol Rundantenne FM-Antenne kombiniert mit DAB+ Antenne 1 Element 3H-DAB-FM mit F-Anschluss" Antenne

Dann hätten wir aber mit dem UKW-Verstärker keinen Verstärker der auch den DAB+ "Anteil" der Antenne versorgen würde ... ein UKW-Verstärker verstärkt nur UKW, aber kein DAB+.
Für so etwas, nicht empfehlenswert überhaupt so eine Kombi-Antenne, benötigt man einen Breitband-Verstärker. Und das wäre dann der Jultec JAC110 terrestrischer Verstärker (DVB-C/DVB-T/DVB-T2/UKW/DAB+/CATV)

Lupin3rd hat geschrieben:Da Sie vermutlich jeden Tag mit ähnlichen Anfragen hier im Forum "belästigt" werden, sinkt aller Wahrscheinlichkeit nach auch das Interesse, zu überlegen was der Bittsteller vermeintlich meinen könnte, auch wenn er sich unklar ausgedrückt hat. Kann ich verstehen. Würde mir vermutlich kaum anders gehen. Aber besteht nicht die geringe Chance, dass meine Zusammenstellung - streicht man gedanklich das Unicable heraus - an sich stimmig ist für einen "regulären" Betrieb. Nurmalso.

Ich ging auf das ein was sie geschrieben/gewünscht hatten, und dann dazu erklärt was nicht passt und entsprechend die Erklärungen geschrieben und alles auch direkt verlinkte in Beiträge die das genau erklären. Mehr kann ich nicht machen, was sie "meinen" und "unklar ausdrücken" muss eben geklärt werden .. und da bin ich dran.

Lupin3rd hat geschrieben::thx

Deute ich jetzt wieder das sie das gelesen hatten :1122
Hat das jetzt weiter geholfen oder was ist weiterhin daran unklar ?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
Lupin3rd
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Mai 2019 20:47

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon Lupin3rd » 3. Juni 2019 19:22

Hallo,

ich denke schlicht wir hatten einen schlechten Start mit einigen Missverständnissen in der gegenseitigen Kommunikation. Sei es drum. :1117

Ich habe mir daher in den vergangenen Tagen ein paar vertiefende Gedanken zum Thema Unicable gemacht und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Sat Neuanlage.PNG


Die Frage ist:
Brauche ich für die VHF Antenne (DAB+) einen Verstärker oder ist dieser nur bei einem ohnehin schlechten Empfang von Nöten? Laut https://www.dabplus.de/empfang/ liegen in meinem Umkreis rund sieben DAB+ Senderstandorte.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19135
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Juni 2019 10:24

Lupin3rd hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

Lupin3rd hat geschrieben:Ich habe mir daher in den vergangenen Tagen ein paar vertiefende Gedanken zum Thema Unicable gemacht und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Sat Neuanlage.PNG

Ich denke da geht jeweils ein Kabel zu den 6 Dosen, richtig ? Oder wird da durchgeschleift wie in der Zeichnung ?
Korrigierte Zeichnung wie das sein muss, dabei auch einige Änderungen mit eingezeichnet :superman:
JultecJPS0502-8M_Satanlage_Unicable-Planung_edit.PNG
Jultec JPS0502-8M Satanlage Unicable Planung - edit

1. vom 6-fach Verteiler direkte Kabel zu den einzelnen Antennendosen eingezeichnet
2. Antennendosen nach dem 6-fach Verteiler (der bereits mit Diodenentkopplung ist !) geändert in Stichdosen (Jultec JAD300TRS)
3. Potentialausgleich mit eingezeichnet
rot = Erdungsblöcke für Mast-nahen Potentialausgleich wo auch die Überspannungsschütze mit drauf gehören + rund um den Multischalter
dunkles "orange" = PA-Kabel 4mm² (vom geerdeten Antennenmast über den Mast-nahen PA bis zum PA rund um den Multischalter bis runter zur Haupterdungsschiene (HES))
4. eine AX-Technologies AX51 Box (OpenATV Software) benötigt keinen Verteiler vor der Box, den habe ich raus genommen. Da wird nur Tuner1 direkt von der Antennendose aus kommend angeschlossen und dann der Tuner2 "verbunden mit Tuner1" konfiguriert (siehe z.B. unter https://www.opena.tv/edision-optimuss-os2/3518-unicable-konfiguration.html , auch wenn das dort ein anderer Receiver ist wo das erklärt wird - noch besser ggf. zu ersehen für die VU+ Boxen - auch dort wird das "verbunden mit" angewendet - unter https://wiki.vuplus-support.org/index.php?title=Tunerkonfiguration_Vu%2B_Duo%C2%B2_mit_zwei_DVB-S2_Single_Tuner#Unicable_.2F_JESS_f.C3.BCr_eine_Satposition )
Für FBC-Frontends, hier z.B. die Duo 4K, siehe unter https://wiki.vuplus-support.org/index.php?title=Tunerkonfiguration_Vu%2B_Duo_4K_mit_einem_DVB-S2X_FBC_Dual_Tuner

Mast-naher PA + PA rund um den Multischalter incl. Aufbau auf Lochblechplatte sieht dann ca. so aus:
Quelle: SAT-Planung für Neubau
Bild
Unterschied:
1. hier wird keine Terrestrik mit eingespeist und somit reicht oben ein 4-fach Block aus (dafür ist der terrestrische Eingang mit einem Widerstand abgeschlossen)
2. hier wird kein Verteiler eingesetzt nach dem einen Ausgang, aber auch das geth und würde dann ca. so ausschauen:
Quelle: Neuplanung Unicable Sat-Anlage in EFH incl. CATV-Einspeisung
Bild

Lupin3rd hat geschrieben:Die Frage ist:
Brauche ich für die VHF Antenne (DAB+) einen Verstärker oder ist dieser nur bei einem ohnehin schlechten Empfang von Nöten? Laut https://www.dabplus.de/empfang/ liegen in meinem Umkreis rund sieben DAB+ Senderstandorte.

Das hat nichts mit "schlechtem" Empfang zu tun importantnotice
Diese Kombi-Antennen sind rein passiv, die haben NULL Verstärkung .... und dann kommt dazu das auf den Kabeln, durch den Multischalter hindurch (siehe folgende Grafik mit den Daten dazu - "Jultec JPS0502-8 technische Daten (Durchgangsdämpfung Terrestrik)"), über die Verteiler und noch dazu über die Antennendose aber Dämpfungen kommen. Und diese müssen kompensiert werden. Daher MUSS dort ein Verstärker rein.
Bleibt aber immer die Überlegung => braucht man eine komplette Haus-Versorgung für DAB+ oder gar noch UKW oder reicht da nicht eine "Wurf-Antenne" vor dem entsprechenden Gerät immer direkt aus ?
Dateianhänge
JultecJPS0502-8_technische-Daten.JPG
Jultec JPS0502-8 technische Daten (Durchgangsdämpfung Terrestrik)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
Lupin3rd
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Mai 2019 20:47

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon Lupin3rd » 8. Juni 2019 22:55

Guten Abend,

nachdem die letzten Tage etwas stressiger waren, habe ich wieder Zeit mich um die Sat-Anlage zu kümmern. Ich habe mir auch Gedanken um DAB+ gemacht und werde darauf verzichten. Internet Radio oder ein eigenständiges DAB+ Gerät werden mir da doch mehr als reichen.

Ich habe versucht, mir anhand anderer Threads eine Einkaufsliste zusammen zu stellen und stelle sie der Einfachheit halber direkt hier ein und hoffe um ein wenig Unterstützung hier ein adäquates Arrangement zu finden.
Im Anschluss würde ich mir das Ganze zusammen setzen lassen, damit es zuhause nur noch angeschlossen werden muss.



Edit:
Hmmm. Das scheint nicht so recht zu funktionieren.... :1110
Dateianhänge
Stueckliste_User_Lupin3rd_Import_Warenkorbsicherung.PNG
Stueckliste User Lupin3rd (Import Warenkorbsicherung)
Zuletzt geändert von techno-com am 10. Juni 2019 09:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Warenkorb-Export Datei umgewandelt in ein Bild und eingestellt zum Beitrag

Benutzeravatar
Lupin3rd
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Mai 2019 20:47

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon Lupin3rd » 9. Juni 2019 21:25

Gehts so?
Dateianhänge
Warenkorb.xlsx
(13.31 KiB) 8-mal heruntergeladen
Stueckliste_User_Lupin3rd.PNG
Stueckliste User Lupin3rd
Zuletzt geändert von techno-com am 10. Juni 2019 09:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: .xlsx Datei in Bild umgewandelt und zusätzlich eingestellt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19135
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Juni 2019 11:56

Das passt soweit mit ein paar Sachen noch etwas falsch ...

1. fehlt das Netzteil für den JPS-Schalter (Jultec JNT19-2000)
2. da kommen ja 5 Kabel von oben rein, also passt da der 4er Erdungsblock mit 4x Überspannungsschutz nicht .. das muss ein 7er Erdungsblock werden mit 5x Überspannungsschutz (für die Terrestrik eben noch)
3. 14 Patchkabel werden dann benötigt, für das Netzteil noch eines zum anschließen (5x kommend von oben + 1x Netzteil + 1x direkt raus + 1x zum Verteiler + 6x vom Verteiler raus)
4. Erdungsblock für den Lochblechaufbau reicht EINER aus, das müsste ein 131er sein (5x kommend von oben + 1x direkt raus + 6x nach dem Verteiler zu den Anschlüssen)
5. fehlt zu den QM-Steckern die Zange für deren Montage (Schwaiger Kompressionszange)
6. die PPC Kompressionsstecker EX6-51WSNT lassen sich mit dieser o.g. Kompressionszange nicht montieren, dafür wird die viel teurere PPC-Kompressionszange dann benötigt (die aber auch für die QM-Stecker passen würde)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
Lupin3rd
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Mai 2019 20:47

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon Lupin3rd » 17. Juni 2019 21:01

techno-com hat geschrieben:1. fehlt das Netzteil für den JPS-Schalter (Jultec JNT19-2000)

Hinzugefügt.

techno-com hat geschrieben:2. da kommen ja 5 Kabel von oben rein, also passt da der 4er Erdungsblock mit 4x Überspannungsschutz nicht .. das muss ein 7er Erdungsblock werden mit 5x Überspannungsschutz (für die Terrestrik eben noch)

Ich verzichte auf die Terrestik. Ihr Hinweis bzw. die Frage ob das heutzutage noch Sinn macht, hat mich nachdenklich gestimmt. Von daher lasse ich Terrestik komplett weg.

techno-com hat geschrieben:3. 14 Patchkabel werden dann benötigt, für das Netzteil noch eines zum anschließen (5x kommend von oben + 1x Netzteil + 1x direkt raus + 1x zum Verteiler + 6x vom Verteiler raus)

Bleibt es bei 13 wenn ich die Terrestik weg lasse?

techno-com hat geschrieben:4. Erdungsblock für den Lochblechaufbau reicht EINER aus, das müsste ein 131er sein (5x kommend von oben + 1x direkt raus + 6x nach dem Verteiler zu den Anschlüssen)

Gutes Stichwort. Auf welches Lochblech passt der Aufbau denn?

techno-com hat geschrieben:5. fehlt zu den QM-Steckern die Zange für deren Montage (Schwaiger Kompressionszange)
6. die PPC Kompressionsstecker EX6-51WSNT lassen sich mit dieser o.g. Kompressionszange nicht montieren, dafür wird die viel teurere PPC-Kompressionszange dann benötigt (die aber auch für die QM-Stecker passen würde)

Gibt es zu den PPC Steckern denn eine Alternative, welche mit der Schwaiger Zange genutzt werden kann?

Und jetzt zur Gretchenfrage. Haben Sie alle Teile auf Lager und falls Ja, würde es diese Woche noch rausgehen, wenn ich per PayPal zahle?

Weil es soviel zu tun gibt, gabe ich die Satellitenanlage "vergessen". Jetzt steht aber das Gerüst nur noch bis Ende nächster Woche. :1118

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19135
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Juni 2019 08:08

Lupin3rd hat geschrieben:
techno-com hat geschrieben:3. 14 Patchkabel werden dann benötigt, für das Netzteil noch eines zum anschließen (5x kommend von oben + 1x Netzteil + 1x direkt raus + 1x zum Verteiler + 6x vom Verteiler raus)

Bleibt es bei 13 wenn ich die Terrestik weg lasse?

Ich hatte doch oben sogar aufgelistet wofür die 14 Kabel gewesen wären ... kommen jetzt von oben statt 5 nur noch 4 ist es eben dann ein Kabel weniger wie in meiner Aufzählung.
Dafür aber ein Widerstand eben mehr um den Eingang der Terrestrik abzuschließen.

Lupin3rd hat geschrieben:Gutes Stichwort. Auf welches Lochblech passt der Aufbau denn?

Wie in allen anderen verlinkten Beiträgen die das sogar nicht nur in der Stückliste aufzählen, sondern auch bildlich zeigen, die 40x40cm Version.

Lupin3rd hat geschrieben:Gibt es zu den PPC Steckern denn eine Alternative, welche mit der Schwaiger Zange genutzt werden kann?

Nein....

Lupin3rd hat geschrieben:Und jetzt zur Gretchenfrage. Haben Sie alle Teile auf Lager und falls Ja, würde es diese Woche noch rausgehen, wenn ich per PayPal zahle?

Alles da. Versand diese Woche sicher ....

Lupin3rd hat geschrieben:Weil es soviel zu tun gibt, gabe ich die Satellitenanlage "vergessen". Jetzt steht aber das Gerüst nur noch bis Ende nächster Woche.

Ja, das wird oft vergessen und dann nur lapidar behandelt .... Zeit für so etwas nehmen sich nur wenige, zum richtigen Zeitpunkt fast niemand.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
Lupin3rd
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Mai 2019 20:47

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon Lupin3rd » 18. Juni 2019 17:04

Man könnte beinahe glauben Sie wollen gar nichts verkaufen....

Ich habe die Einkaufsliste jetzt noch einmal überarbeitet. Ist es so in Ordnung?
  • 1x Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB)
  • 6x Jultec JAD300TRS Antennendose für Direktanschluss an LNB / Multischalter (Stichdose)
  • 1x Jultec JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db)
  • 1x F- Verteiler 6-fach SAT- tauglich
  • 1x Jultec JPS0502-8M Unicable EN50494 Einkabelumsetzer für 1 Satellit (2x8 UBs/IDs/Umsetzungen)
  • 1x Jultec Netzteil JNT19-2000 (Spannungsversorgung Multischalter JPS-Serie)
  • 5x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
  • 1x Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (mit 4x Überspannungsschutz)
  • 1x Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz)
  • 1x 20m Ören HD 103 PE (1,0/4,6) Koaxkabel (Voll-Kupfer / UV-beständig schwarz für Außeneinsatz)
  • 13x F-F Quick Patchkabel 30cm (z.B. für Potentialausgleich)
  • 8x Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht)
  • 4x F-Kompressionsstecker PPC EX6-51WSNT Aqua-Tight (Nitin-beschichtet)
  • 26x Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1
  • 1x Mastkappe mit Kabeldurchführung Dur-Line MaKa 50 (Aluminium-Druckguss)
  • 1x Gummi- Mastmanschette universell (schwarz)
  • 1x Klebemanschette/ Dichtungsband Farbe: schwarz (Butylkautschukband)
  • 1x Erdungslasche Obo-Bettermann Typ 950 Z 1 1/2 (46.5 - 49.5mm / Erdung-Potentialausgleich)
  • 1x F-Kompressionszange PPC VT150DK (EX-6)
  • 1x Erdungsblock für 13 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)

Benutzeravatar
Lupin3rd
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Mai 2019 20:47

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon Lupin3rd » 18. Juni 2019 22:08

So und jetzt das Ganze noch aus dem Original Warenkorb.
Eine Potentialausgleichsschiene habe ich - wie von Ihnen gewünscht - wieder entfernt, ebenfalls die Kompressionszange. Nach kurzer Rücksprache mit meinem Elektriker bekomme ich die zur Installation geliehen.

Hinzugefügt habe ich aber noch die Herkules Sparrenbefestigung samt "Zubehör" und die Lochblechplatte 40x40 mit Montage.

Wenn alles passt, würde ich diese Zusammenstellung nach Ihrem "Go" bestellen.


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19135
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Juni 2019 06:39

Passt dann :1147
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
Lupin3rd
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Mai 2019 20:47

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon Lupin3rd » 19. Juni 2019 08:27

Gut. Die Bestellung ist eben raus gegangen.
Bestellnummer 321552011

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19135
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Juni 2019 09:06

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier ein Screenshot ihrer Bestellung (sortiert von "oben nach unten" im Aufbau korrigiert in der Reihenfolge der Auflistung)
Bestellung_User_Lupin3rd.JPG
Bestellung User Lupin3rd


Wünsche dann mal gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19135
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Juni 2019 11:02

Und hier gleich noch Bilder vom Aufbau :superman:

JultecJPS0502-8M_Unicable-Multischlater-EN50494_Verteiler-Potentialausgleich-Lochblechplattenaufbau (1).jpg
JultecJPS0502-8M_Unicable-Multischlater-EN50494_Verteiler-Potentialausgleich-Lochblechplattenaufbau (1)

JultecJPS0502-8M_Unicable-Multischlater-EN50494_Verteiler-Potentialausgleich-Lochblechplattenaufbau (2).jpg
JultecJPS0502-8M_Unicable-Multischlater-EN50494_Verteiler-Potentialausgleich-Lochblechplattenaufbau (2)


Versand ist raus, ein Teil davon kommt aber in Direktlieferung vom Großhändler per DPD (genauer gesagt nur: Positionen: 1 Stk. DUR-line Herkules S48-1300 - Dachsparrenhalter - S48-1300). Alle Versandnummern (DHL + DPD) haben sie erhalten bzw. werden sie in kurzer Zeit noch per Email erhalten. So ist die Nachverfolgung online von jedem Paket dann möglich.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“